Montag, 5. Oktober 2020

5. Oktober 1920

 


August Grimmeisen

Amtsv. in Sießen (Lauph.), † 5. Oktober 1920.

Geb. 17. 7. 98 in Saulgau, Sem. Saulgau seit 1912, wurde im Jan. 1917 nach Ulm eingezogen und kam am 27. Juli 1917 zu einem Sturmbatl. ins Feld: Oberelsaß, Vormarsch in Intalien – silb. M. V. M. Er zog sich im Kriegsdienst ein Kehlkopfleiden zu, wurde als krank beurlaubt und lag nach nur halbjährigem Schuldienst über ein Jahr in seiner Heimat schwerkrank darnieder, bis ihn der Tod am 5. Oktober 1920 von seinem unheilbaren Leiden erlöste.“

aus: „Ehrenbuch der im Weltkrieg gefallenen kath. Lehrer Württembergs“, Biberach an der Riß 1927


Keine Kommentare:

Kommentar posten