Freitag, 20. September 2019

20. September 1919


Die preußischen Militärunterlagen wurden im 2. Weltkrieg in Potsdam vernichtet. Über den militäri-schen Werdegang von Hans Bünger kann daher nicht viel mehr ausgesagt werden, als daß er laut preußischer Verlustliste Nr. 1388 gegen Ende des Krieges vermißt wurde. Hans Bünger war in englische Gefangenschaft geraten und wurde am 19. September 1919 bei der versehentlichen Entladung des Gewehrs eines Wachmannes der englischen Begleitmannschaft in Calais schwer verwundet. Er starb tags darauf in einem englischen Hospital in Calais.

Bild: Internationales Komitee des Roten Kreuzes

Keine Kommentare:

Kommentar posten