Freitag, 26. April 2019

26. April 1919


Gustav Hammler wurde am 18. Juni 1917 zum Ersatz-Bataillon des Infanterie-Regiments 126 eingezo-gen und kam am 14. Februar 1918 zum Infanterie-Regiment 476 an die Front an die Avre. Er wurde am 7. Oktober 1918 in der Abwehrschlacht an der Maas und in der Champagne vermißt und war in franzö-sische Gefangenschaft geraten. Schwer erkrankt kam er am 8. April 1919 über die Schweiz in die Heimat zurück und verstarb am 26. April 1919 im Garnisons-Lazarett in Stuttgart. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten