Freitag, 15. Januar 2021

15. Januar 1921

 

Ernst Schmidt, lediger Kaufmann aus Renningen, wurde am 30. April 1915 als Rekrut zum Ersatz-Bataillon des Reserve-Infanterie-Regiments 119 eingezogen. und kam nach verkürzter Grundausbildung am 19. Juli 1915 zum Reserve-Infanterie-Regiment 246 ins Feld nach Flandern. Bereits am 25. September 1915 wurde er in den Kämpfen um die Bellewaarde-Ferme durch eine Schußfraktur im Schultergelenk verwundet und wurde ins Kriegslazarett 123 in Iseghem eingeliefert. Hier verliert sich seine Spur. Er wird wohl nicht mehr zur Truppe zurückgekehrt sein. Auf dem Kriegerdenkmal an der Renninger Kirche ist sein Todesdatum mit dem 15. Januar 1921 angegeben.



Keine Kommentare:

Kommentar posten