Donnerstag, 6. Juni 2019

6. Juni 1919


„† Bolter Josef, Bäcker, wurde 18. 6. 17, 18 J. alt, nach Weingarten eingezogen. Im Herbst 17 stand er auf Russenwacht am Bodensee. Im I.-Reg. 123 kam er um Weihnachten 17 nach Oberelsaß. Im Frühjahr 18 erkrankte er und wurde zur Heilung nach Göttingen, später nach Ulm überwiesen. Im Herbst stand er wieder an der Front. Auf dem Heimmarsch erkrankte er und kränkelte fortan. Nach langem Leiden ist er im Festungshauptlazarett Ulm 6. 6. 19 gestorben und wurde dahier zur Ruhe bestattet..“

aus „Das Eiserne Buch der Stadt Mengen“, Mengen 1924

Keine Kommentare:

Kommentar posten