Dienstag, 23. September 2014

20. September 1914

 



„20. September. „4. Eskadron hat eine Patrouille zu entsenden über Montblainville–Varennes–Le Four de Paris. Leutnant d. R. v. Kienlin, Vizewachtmeister d. R. Graf Leutrum mit 6 Ulanen reiten ab, fühlen zu Fuß an Montblainville heran und erhalten Feuer. Graf Leutrum fällt mit Unterleibsschuß, Ulan Eßlinger leicht am Oberschenkel verwundet. Die Patrouille versucht, über La Viegrette auf die Römerstraße im Walde vorzugehen, ebenfalls unmöglich. Unteroffizier Karle und Feldwebel Weiß (2./119) versuchen vergeblich, L.s Leiche zu bergen, sie erhalten Artillerie- und Infanteriefeuer und müssen zurück.“


aus: „Bilder aus der Geschichte des Ulanen-Regiments König Wilhelm I. (2. Württ.) Nr. 20“, Stuttgart 1934

Keine Kommentare:

Kommentar posten