Mittwoch, 22. Mai 2019

22. Mai 1919


Bernhard Stett war wohl aus beruflichen Gründen von seinem Geburtsort Höhreute in Baden in das benachbarte württembergische Zußdorf gekommen. Als badischer Staatsbürger wurde er zu einer preußi-schen Einheit eingezogen. Er geriet am 1. November 1918 bei Valenciennes in englische Gefangenschaft und verstarb am 22. Mai 1919 in der Nähe von Béthune an Lungenentzündung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten