Freitag, 13. November 2015

13. November 1915


„Am 13. November hatte die 1. Kompagnie den linken Flügel besetzt. In den Mittagsstunden setzte heftiges Artilleriefeuer ein. Mehrere Volltreffer gingen auf den Graben nieder. 14 Tote, 7 Schwer- und 12 Leichtverwundete hatte die Kompagnie zu beklagen. Die Besetzung des Grabens war so schwach, daß sie durch die 2. Kompagnie verstärkt werden mußte.“


aus: „Das Württembergische Reserve-Inf.-Regiment Nr. 246 im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1922

Keine Kommentare:

Kommentar posten