Dienstag, 18. September 2018

18. September 1918



„Landwehr-Feldlazarett Nr. 25 (Württ.)                                                  O. U. 20.09.1918
I. Br. Nr. 2042.
Der 8. K. L. I. R. 120.

Der Ldstpfl. Gottlieb Wacker dort. Komp. ist am 18. 9. 18 vormittags 3.40 h im hiesigen Feldlazarett an seiner schweren Verwundung (Gr. Splitter-Verletzung des Kopfes, Gesichts, Gesässes u. r. Beines mit Knochenverletzungen) gestorben und wurde am 19. 9. 18 nachm. 3 Uhr auf dem neuen Kriegerfriedhof zu Marcq (Argonnen) beerdigt, sein Einzelgrab hat die Nummer 122.
Der Nachlaß des Verstorbenen wird von hier an seine Frau abgesandt.
Soldbuch, sowie ein Auszug aus dem H. K. B. geht ebenfalls von hier an den Ersatz-Truppenteil.
Erkennungsmarke liegt anbei.
Chefarzt
D. Fetzer
Stabsarzt
1 Anlage.“


Bild: Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Bestand M 484

Keine Kommentare:

Kommentar posten