Montag, 24. November 2014

24. November 1914


„Vom 21.-24. November befand sich das Regiment letztmals in den Stellungen bei Messines. Nach Ablösung durch das bayerische Res.-Reg. 20 marschierte es in der Nacht vom 24./25. November über Warneton–Quesnoy nach La Madelaine und Rouges Barres (nördlich Lille), am 26. nach Ascq (I., III. M.-G.-K.) und Baisieux (II. Bataillon), Ortschaften östlich Lille in der Nähe der der Bahnlinie nach Tournai (s. Skizze 8).“



aus: „Das Infanterie-Regiment „Kaiser Friedrich, König von Preußen“ (7. Württ.) Nr. 125 im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1923

Keine Kommentare:

Kommentar posten