Sonntag, 14. Januar 2018

14. Januar 1918


„Jetzt ging es an die Ausbildung für die Angriffsschlacht. Die Unteroffizierlehrkom-pagnien und Rekrutendepot brauchten die neue Taktik zur Anschauung. Durch sie konnte der Divisionskommandeur die neuen Formen zeigen lassen. Die höheren Führer legten um so mehr Wert darauf, als in erster Linie durch die Division bis ins Einzelne gehende Pläne ausgearbeitet waren, die als Grundlage für einen großen Angriff dienen sollten, der uns in den Besitz der beherrschenden Vogesenberge bringen mußte.“


aus: „Die 26. (württ.) Landwehr-Division im Weltkrieg 1914-18“, Stuttgart 1922

Keine Kommentare:

Kommentar posten