Dienstag, 24. Juli 2018

24. Juli 1918



Franz Josef Weiß
GEFR. 8./FUSS A. 13                                                                                             24. JULI 1918
Geb. 7. 12. 99 in Gutenzell, Sem. Saulgau seit 1913, rückte im Aug. 1917 nach Straß-burg zur Fußart. ein und kam im Dez. 1917 ins Feld. Am 24. Juli 1918 mußte er mit andern einen verwundeten Offizier zurücktragen, trotzdem die Batteriestellung unter Feuer lag. Ein Granatvolltreffer tötete den Verwundeten samt seinen Trägern, darunter auch Weiß. Er ruht auf dem Militärfriedhof zu Merfy nordwestlich Reims.“

aus: „Ehrenbuch der im Weltkrieg gefallenen kath. Lehrer Württembergs“, Biberach an der Riß 1927

Keine Kommentare:

Kommentar posten