Sonntag, 8. Juli 2018

8. Juli 1918



„Am 8. Juli drang der Feind nochmals vorübergehend in den Vorpostengraben ein. Das Sperrfeuer der Batterien wurde sofort selbständig auf den Vorpostengraben und vor den Kampfgraben gelegt. Damit war es dem Feind unmöglich gemacht, weiter vorzudrin-gen. Schon nach wenigen Stunden setzte sich unsere Infanterie durch einen Gegenstoß wieder in Besitz des Vorgrabens und des Vorfeldes.“

aus: „Das Württ. Feld-Artillerie-Regiment Nr. 238 früher Württ. Ersatz-Feld-Artillerie-Regiment Nr. 65 im Weltkrieg 1914–1918“ Stuttgart, 1921

Keine Kommentare:

Kommentar posten