Freitag, 2. Februar 2018

2. Februar 1918


„Im Februar hielt sich die Gefechtstätigkeit im Regimentsabschnitt in mäßigen Grenzen; der Erkundungstätigkeit wurde dagegen ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Tag und Nacht lagen Lauerpatrouillen der Stellungsbataillone im Vorgelände.“


aus: „Das 8. Württembergische Infanterie-Regiment Nr. 126 „Großherzog Friedrich von Baden“ im Weltkrieg 1914-1918ׅ, Stuttgart 1929

Keine Kommentare:

Kommentar posten