Montag, 10. Dezember 2018

10. Dezember 1918


Albert Bluthardt wurde nach seiner Verwundung am 14. Oktober 1918 im Kriegs-Lazarett in Erquelinnes bei Maubeuge eingeliefert. Nach Verlegung in die Heimat traf er bereits am 15. Oktober 1918 im Reserve-Lazarett II in Göttingen (Provinz Hannover) ein.

Bild: Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Bestand M 477

Keine Kommentare:

Kommentar posten