Mittwoch, 5. Dezember 2018

5. Dezember 1918


Karl Aberle war als dringender Fall („letzter Sohn“) anerkannt, da sein einziger Bruder bereits gefallen war. Er wurde deshalb nach absolvierter Grundausbildung bei der 2. Ersatz-Kompagnie des Infanterie Regiments Nr. 180 am 8. Oktober 1918 nicht an die Front, sondern zur 1. Garnisons-Kompagnie des Ersatz-Bataillons  zur späteren Verwendung in der Etappe versetzt.

Bild: Ehrenfeld auf dem Stadtfriedhof Tübingen

Keine Kommentare:

Kommentar posten