Freitag, 28. Dezember 2018

28. Dezember 1918


Anton Bihlmaier kam am 29. November 1915 von der II. Ersatz-Abteilung zum Feld-Artillerie-Regi-ment 13 ins Feld. Von Beruf Pferdeknecht wurde er als Fahrer bei der 5. Batterie verwendet und über-stand die folgenden drei Kriegsjahre ohne Verwundung oder ernsthafte Erkankung. Auf dem Rück-marsch erkrankte er am 9. Dezember 1918 in der Nähe von Weilburg an Grippe, wurde in das ebenfalls auf den Abtransport wartende Feld-Lazarett Nr. 368 eingewiesen und verstarb dort am 28. Dezember 1918.

Keine Kommentare:

Kommentar posten