Mittwoch, 19. Dezember 2018

19. Dezember 1918


Matthäus Müller kam am 25. Mai 1918 vom Feld-Rekruten-Depot der 27. (Württembergischen) Infanterie-Division an die Front zum Infanterie-Regiment Nr. 124. Er wurde seit dem 22. August 1918 in den Kämpfen zwischen Ancre, Somme und Avre vermißt und war in englische Gefangenschaft gera-ten.
Bilder: Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Bestand M 590

Keine Kommentare:

Kommentar posten