Mittwoch, 20. Februar 2019

20. Februar 1919


Jakob Aichholz marschierte am 6. August 1914 mit dem Landwehr-Infanterie-Regiment 124 ins Feld. Bereits am 28. August 1918 an Herzleiden erkrankt, rückte er nach seiner Genesung am 29. Dezember 1914 zum Grenadier-Regiment 119 aus, bei dem er am 24. August 1916 im Delville-Wald in englische Gefangenschaft geriet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten