Samstag, 16. Januar 2016

16. Januar 1916


„Der Monat Januar verlief im allgemeinen ruhig. Freund und Feind arbeiteten am Ausbau der Stellung, die durch den Einfluß der Witterung – Regen, Feuchtigkeit, kein Frost – mehr litt, als durch die feindlichen Geschosse. Die Gefechtstätigkeit war gering; das Artilleriefeuer trug den Charakter des Störungsfeuers, das Infanterie- und M.-G.-Feuer erfuhr nur selten eine wesentliche Steigerung.“


aus: „Die 54. (Württembergische) Reserve-Division im Weltkriege 1914–18“, Stuttgart 1934

Keine Kommentare:

Kommentar posten