Donnerstag, 4. Februar 2016

4. Februar 1916


Josef Buck
MUSK. REKR. DEP. E. B. 120.                                                                     4. FEBRUAR. 1916
Geb. 5. 4. 96 in Eglofs, Sohn des Oberlehrers, Sem. Saulgau 1915, U.-Lehrer in Fried-richshafen und Schwörzkirch, erkrankte während seiner militärischen Ausbildungszeit in Münsingen und starb schon nach drei Tagen im dortigen Barackenlazarett. Er ruht in seiner Heimat in Eglofs. Buck, musikalisch sehr gut begabt, „war nicht nur ein treuer Soldat seines irdischen Königs, sondern ebenso sehr ein überzeugungstreuer Soldat im Dienste Gottes. Als junger Lehrer trug er in Ehre die Fahne eines Christen und die Uniform eines treuen Sohnes seiner Kirche und gebrauchte tapfer die Waffen eines Katholiken, Glaube, Gebet und Sakrament.“


aus: „Ehrenbuch der im Weltkrieg gefallenen kath. Lehrer Württembergs“, Biberach an der Riß 1927

Keine Kommentare:

Kommentar posten