Sonntag, 12. Juni 2016

12. Juni 1916


„An den beiden Pfingstfeiertagen (11. und 12. Juni) war die artilleristische Tätigkeit des Feindes besonders rege. Dabei war das Wetter denkbar ungünstig, anhaltender Regen trug noch mit dazu bei, die unausgesetzt schutzlos dem schwersten feindlichen Feuer ausgesetzten Truppen völlig zu zermürben.“


aus: „Die 26. Infanterie-Division im Weltkrieg 1914–18“, Stuttgart 1927

Keine Kommentare:

Kommentar posten