Montag, 12. Dezember 2016

12. Dezember 1916


„Bis März 1917 war nun das Bataillon Bautruppe des Generalkommandos-Hardaumont und arbeitete unter schwierigen Verhältnissen in der Ornes-Stellung, der Cap- und Hagen-Stellung, teilweise von schwäbischen Pionieren unter Vizefeldwebel Baresel aus Stuttgart unterstützt. Das war eine strenge Zeit, an die mancher noch zurückdenkt. Die Nähe des Feindes machte häufig Nachtarbeit nötig. Das Wetter war im Dezember regnerisch, im Januar und Februar grimmig kalt, die Unterkünfte in den schlecht ausgebauten Truppenlagern der dortigen Front recht dürftig. Es war kein Wunder, daß es viele Kranke gab.“


aus: „Landsturm vor! Der mobile württembergische Landsturm im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart, 1929

Keine Kommentare:

Kommentar posten