Samstag, 31. Dezember 2016

31. Dezember 1916


„Die Mannschaften hatten in der Stellung sehr harte Tage. Vorn nur kalte Verpflegung, die Erwärmung mit Hartspiritus blieb ein Notbehelf, das dauernde Stehen im Schlamm und Wasser, die enge Unterkunft in den feuchten Stollen, dazu ab und zu kräftige Feuerüberfälle der feindlichen Artillerie, all dieses erforderte viel Energie und guten Willen, um die Anstrengungen dieser Wochen zu überwinden.“

aus: „Das Infanterie-Regiment „König Wilhelm I“ (6. Württ.) Nr. 124 im Weltkrieg 1914–1918ׅ, Stuttgart 1921

Keine Kommentare:

Kommentar posten