Dienstag, 27. Dezember 2016

27. Dezember 1916


„Über dem Weihnachtsfest des Jahres 1916 lag eine trübe, sehr ernste Stimmung. Die düstere Gegend, die gewaltige Arbeitslast, der „Grabenekel“, der mit Hohn beant-wortete, verächtlich abgelehnte Friedensfühler, das Abbröckeln der Heimatfront, die Erinnerung an schönere, hoffnungsvollere Kriegsweihnachten – alles das trug dazu bei, die richtige Weihnachtsstimmung nicht aufkommen zu lassen.“

aus: „Das Infanterie-Regiment „Kaiser Friedrich, König von Preußen“ (7. Württ.) Nr. 125 im Weltkrieg 1914–1918“ׅ, Stuttgart 1923

Keine Kommentare:

Kommentar posten