Donnerstag, 8. November 2018

8. November 1918



„Am 27. Oktober gelang es den Engländern, über den Scheldekanal bis Bruille vorzu-fühlen. Die Kompagnie wurde nach Grandglise zurückverlegt; ihr Kampfwert war aber durch die Tag und Nacht währenden Arbeiten sehr herabgedrückt. Am 8. November wurden alle Zerstörungswerke gesprengt. Hierbei verunglückten in Grandglise 8 Unter-offiziere und Pioniere tödlich (Vizefeldw. Bühler, Unteroff. Zimmermann, Kienzle, Pion. Auweter, Mangold, Mögle, Gräßle, Peller).“

aus: „Das Württembergische Pionier-Bataillon Nr. 13 im Weltkrieg 1914-1918“, Stuttgart 1927

Keine Kommentare:

Kommentar posten