Donnerstag, 31. Januar 2019

31. Januar 1919


Max Diesch kam am 5. August 1917 von der II. Ersatz-Abteilung des Feldartillerie-Regiments Nr. 13 zur Infanterie-Geschütz-Batterie Nr. 22/XIII. ins Feld. Er überstand die Kämpfe im Westen und den Rückmarsch unbeschadet. Nach Auflösung der Infanterie-Geschütz-Batterie Nr. 22/XIII. wurde er am 8. Dezember 1918 wieder zur II. Ersatz-Abteilung des Feldartillerie-Regiments Nr. 13 versetzt, wo er schwer an Grippe erkrankte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten