Sonntag, 10. April 2016

10. April 1916


„Am 4. April schossen die Russen den Rest der im südlichen Telechany noch unversehrt stehenden Häuser, deren Betreten bei Tage streng verboten war, in Brand und befeuerten die zum Löschen befohlenen Mannschaften der 1. und 9. Kompagnie mit 40 Granaten, wudurch 5 Mann verwundet wurden.“


aus: „Das 1. Württ. Landsturm-Infanterie.-Regiment Nr. 13 im Weltkrieg 1915–1918“, Stuttgart 1920

Keine Kommentare:

Kommentar posten