Mittwoch, 4. Mai 2016

4. Mai 1916


„Das Preußenhaus interessierte den Feind ganz besonders; unzählige Male wurde es – wie früher erwähnt – mit Minen und Gewehrgranaten, vor allem aber mit Handgranaten angegriffen, so auch in der Nacht am 4. Mai 1916 zweimal hintereinander. Jedesmal wurden die Angriffe von der aufmerksamen Grabenbesatzung abgewiesen.“


aus: „Das Grenadier-Regiment „Königin Olga“ (1. Württ.) Nr. 119 im Weltkrieg 1914-1918“, Stuttgart 1927

Keine Kommentare:

Kommentar posten