Samstag, 25. August 2018

25. August 1918



„Es war ein heller und sonniger Sonntag, der 25. August. Biwak bei Moislains. Hier erlitt am Nachmittag im Friedlichen Biwak das Regiment die letzten blutigen Verluste durch englische Fliegerbomben: mitten in die rastende Bagage fiel die tödliche Bombe! Leutnant d. L. Strodtbeck, Leutnant d. R. Haas und 6 Mann sind sofort tot, 38 Mann werden verwundet, fast sämtliche schwer verwundet; 11 Pferde sind tot, 7 verwundet. Ein harter Schlag!.“

aus: „Das Württembergische Reserve-Inf.-Regiment Nr. 248 im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1924

Keine Kommentare:

Kommentar posten