Montag, 29. Oktober 2018

29. Oktober 1918



„Die Brücken über den Sambrekanal waren in diesen Tagen von deutschen Pionieren gesprengt worden. Das feindliche Artilleriefeuer ging weiter, auch mit Gasgranaten, die Reste des Regiments schmolzen, immer kleiner und kleiner werdend. Und bei alledem machten Leute des Regiments unter schneidigen Führern Patrouillenvorstöße, aus welchen sie als Sieger zurückkamen, mit erbeuteten englischen Waffen und Abzeichen.“

aus: „Das Württembergische Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 120 im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1920

Keine Kommentare:

Kommentar posten