Dienstag, 23. Dezember 2014

23. Dezember 1914

Gottlob Mündler wurde mit der Württembergischen Verlustliste Nr. 105 vom 1. Februar 1915 als verwundet gemeldet. Mit Württembergischer Verlustliste Nr. 415 vom 10. Juli 1916, also eineinhalb Jahre später, wurde er als vermißt gemeldet. Zum gegenwärtigen Stand meiner Nachforschungen – Württembergische Verlustliste Nr. 700 vom 13. September 1918 – war über das Schicksal von Gottlob Mündler immer noch nichts bekannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten