Samstag, 27. Dezember 2014

27. Dezember 1914


„Am 25. und 26. Dezember versuchte der Feind seinen kleinen Erfolg auszubreiten, um die vorspringende Ecke des Dorfes La Boisselle abzuzwicken. Die Angriffe scheiterten. Andererseits führte der am 27. 12. eingeleitete Gegenangriff des durch Pioniere verstärkten R.I.R. 120, wobei der Granathof vorübergehend genommen wurde, zu keinem dauernden Erfolg. Der tapfere Kompaniechef der 4. Pionierkompanie Hauptmann Neininger fand hierbei den Heldentod.“

 
 
aus: „Die 26. (Württembergische) Reserve-Division im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1939

Keine Kommentare:

Kommentar posten