Mittwoch, 20. Dezember 2017

20. Dezember 1917


„Am 20. und 28. Dezember erfolgte je ein Unternehmen des Regiments gegen die feind-liche Stellung. Das erste am 20./21. Dezember – „Erstaufführung“ genannt – richtete sich gegen das sogenannte „Sternwerk“, etwa 250 m vor der deutschen Stellung. Sein Zweck war, die gegenüberliegenden gegnerischen Truppen festzustellen. Das unter Lei-tung von Hauptmann Erhard (Hall) und Leutnant Göhrum mit Umsicht und Tapferkeit durchgeführte Unternehmen brachte, wenngleich unter Verlusten, den gewünschten Er-folg. Ein Gefangener vom franz. Regt. 277 wurde eingebracht; damit war festgestellt, daß die franz. 59. Division immer noch gegenüberlag.“


aus: „Landsturm vor! Der mobile württembergische Landsturm im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart, 1929

Keine Kommentare:

Kommentar posten