Freitag, 8. Dezember 2017

8. Dezember 1917


„Über Cambrai wurde die Kompagnie Ende September nach Cantaing verlegt und wie-der im Stellungsbau verwendet. Mitte November 1917 wurde sie wieder in Flandern verwendet; Quartier war Hooglede; Tätigkeit: Stellungsbau. Das Handgranatendepot vor Hooglede explodierte am 8. Dezember 1917 auf unaufgeklärte Weise; die beiden Depot-verwalter, Gefr. Waibel und Pionier Störzer kamen dabei ums Leben.“


aus: „Das Württembergische Pionier-Bataillon Nr. 13 im Weltkrieg 1914-1918“, Stuttgart 1927

Keine Kommentare:

Kommentar posten