Montag, 14. Mai 2018

14. Mai 1918



„Empfindliche Verluste wurden dem Regiment zugefügt durch einen Mann der 8. Kom-pagnie. Derselbe war noch nicht lange beim Regiment. Beim Essentragen verirrte er sich und gelangte in die englischen Gräben. In ganz unverantwortlicher Weise machte er Aussagen über unsere Anmarschwege und über die Halteplätze der Feldküchen. Auch die Ablösungstage hatte er bekanntgegeben. Durch erbeutete Befehle vom Gegner war dem Regiment zur Kenntnis gekommen, was für Angaben der betreffende Mann ge-macht hatte. Hierdurch erklärten sich auch die in der letzten Zeit eingetretenen Verluste. Anmarschwege und Ablösungstage mußten geändert werden.“

aus: „Das Württembergische Reserve-Inf.-Regiment Nr. 246 im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1931

Keine Kommentare:

Kommentar posten