Sonntag, 2. Juli 2017

2. Juli 1917


„Neben dem heftigen Artilleriefeuer waren besonders lästig die nächtlichen Gasgranaten des Feindes, die immer wieder zwangen, zur Gasmaske zu greifen, umso mehr, als ein neben dem Bataillon arbeitender Truppenteil, der vom Gas überrascht wurde, gegen 100 Tote zu beklagen hatte. Dazu herrschte eine außerordentlich rege Fliegertätigkeit, und täglich gab es erbitterte Luftkämpfe.“

aus: „Landsturm vor! Der mobile württembergische Landsturm im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart, 1929


Keine Kommentare:

Kommentar posten